Die besten Tipps für den eigenen Video Blog

23. August 2023
Vlog

Video Blogging, oder auch Vlogging genannt, ist die effektivste Art mit deinen Kunden zu kommunizieren. Wir helfen dir auf die Sprünge wir du deinen eigenen VLOG am Besten startest!

Was ist ein Vlog?

Er ist eine Ansammlung von selbstgedrehten Videos, die du über einen Videokanal wie YouTube oder TikTok veröffentlichst und auf deiner Website für immer festhalten kannst. Es funktioniert, was die Planung und Veröffentlichung betrifft, wie als ob du einen Blog schreibst nur nicht mit Text, sondern mit Videos.

Warum vloggen?

Video blogging hat viele positive Aspekte. Dies sind die zwei wichtigsten:

Videos stellen dich besser vor

Stell dir vor, dass du dein eigenes Geschäft leitest und dich besser mit deinen Kunden in Verbindung setzten willst. Du kannst dies durch den Kundenservice tun, durch deine Über Uns Seite auf der Homepage. Wesentlich effektvoller sind allerdings Videos. Warum? Da sie dich besser vorstellen. Du zeigst durch sie deine menschliche Seite. Gefühle können besser ausgedrückt werden. Videos haben die Kraft Geschichten zu erzählen.

Schnelle Vermarktung

Du kannst dich und deine Produkte besser vermarkten, falls du aus bestimmten Gründen nicht an Messen, Ausstellungen und wichtigen Meetings teilnehmen kannst. In einem Video ist alles schneller herüber gebracht, als in einem ausführlichen Blog.

YouTube die zweitgrößte Suchmaschine. Somit hilft der eigene Video Blog nicht nur deine Persönlichkeit zu präsentieren, sondern beeinflusst deine Suchergebnisse positiv.

Du möchtest wissen, wie du deine Website für Suchmaschinen besser optimieren kannst, dann schaue dir unsere SEO-Serie an:

Worüber vloggen?

Inhalt ist der wichtigste Teil von deinem Video Blog. Wenn du ein Video drehst, frage dich:

  • Ist es wichtig?
  • Interessieren sich die Zuschauer hierfür?
  • Passt es zu den anderen Artikeln und Themen?

Wenn deine Antwort JA ist, kannst du loslegen.

Ein Video zu drehen ist nicht mit dem Schreiben eines Artikels zu vergleichen –  man kann viel schneller vom Thema abkommen! Halte das Ziel deines Videos im Auge.

Videovorbereitungen

Bevor du das Video drehst, schreibe die wichtigsten Punkte auf und überprüfe, ob du auch wirklich darüber gesprochen hast. Wir sind ungeduldig und unsere Aufmerksamkeitsspanne gleicht einem Goldfisch. Halte dein Video so kurz wie möglich. Am besten so lang wie ein Werbespot: 30 Sekunden und weniger.

Videoinhalt

Nutze das YouTube´s Keywords Tool um zu überprüfen, wonach die Leute suchen und welche Videos interessant sind.

Wie erstellt man einen Video Blog?

Du kannst für ein Video entweder eine professionelle Kamera, oder die Kamera von deinem Smartphone verwenden. Es hilft, wenn du einen Freund oder Verwandten bittest dich zu filmen, solltest du nicht in ein Stativ investieren wollen. Verwckelte Videos sind nur als Film einmalig, wie beim Blaire Witch Project. Das Video hinterher zu bearbeiten muss nicht teuer sein. Probier Camtasia aus, um das Video zu bearbeiten.

Powtoon lässt dich professionelle Effekte einfügen. Vergess nicht das Mikrofon einzustellen, die Lichtverhältnisse abzuschätzen….. Bleibe mutig!

Erstelle deine Website mit Webnode

Füge deine Inhalte in deine Seiten ein, und lade deine Videos direkt in die Seiten deiner Website.

Name des Vlogs-Domain

Finde ein Thema oder eine Überschrift für deinen Video Blog. Es vereinfacht unter anderem Besuchern deinen Vlog zu finden und ihn sich besser zu merken und weiter zu empfehlen.

Hierzu empfielt es sich eine eigene Domain zu registrieren. Eine Domain ist der Namer deiner Website und gleichzeitig die Web-Adresse. Wie du eine Domain registriert und worauf du achten musst hiflt dir bei diesem Schritt.

Woran du beim Vloggen denken solltest

  • Erstelle einen Dialog mit deinen Zuschauern damit sie das Gefühl haben, dass es sich um eine wirkliche Unterhaltung handelt
  • Mache Besucher neugierig, enthülle deine Top Tipps, Ziele und Lösungen am Ende
  • Sorge für Unterhaltung, erzähle Geschichten, zeige deine persönliche Seite, übermittele Gefühle
  • Trage angemessene Kleidung
  • spreche die Sprache deiner Zuhörer
  • Hab Freude am Video!

Probier es einfach aus! Mache mehrere Aufnahmen und vergleiche sie. Vergesse nicht, die persönliche Seite von dir oder deiner Firma zu zeigen.

Planst du mit Bloggen anzufangen? Probier unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung aus.