Video Marketing: Anleitung für Marketers 

20. December 2022
Zwei Frauen am Schreibtisch sitzened. Im Vordergrund unschaft Videozubehör erkennbar.

Video Marketing ist die Marketingstrategie. Obwohl es kein neues Konzept ist, hat sich seine Bedeutung allerdings verstärkt. Marketers nutzen mehr Videos über verschiedene Kanäle und Plattformen, um Werbung zu machen.

Es dient hier nicht nur der Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen, sondern wird auch zur Schulung von Mitarbeiter/-innen eingesetzt. Vorteile dessen sind:

  • Effizienz
  • Klarheit
  • Präzision
  • Flexibilität
  • Einprägsamkeit
  • und Spaß😀

Außerdem halten Videoinhalte Menschen bei Laune. Du weckst das Interesse deiner Zielgruppe und schaffst Mehrwert.

Die erhöhte Beteiligung der potentiellen Kunden/innen ist wohl das stärkste Argument, weshalb sich dein Unternehmen für Video Marketing einsetzten sollte.

Möchtest du wissen wie du das schaffst?

Wenn dein Video über dich, deine Produkte und Dienstleistungen einen bestimmten Zweck erfüllt, wird es perfekt sein. Einfältigkeit und Monotonie sind hier die Killer. Das Video sollte aufklären und informieren.

Der Unterhaltungsfaktor bewegt die Menschen dazu sich das Video bis zu Ende anzusehen. Um dies zu bewirken, lohnt es sich die Videos interaktiv zu gestalten und das Publikum mit einzubeziehen. Wenn du zum Beispiel dein Produkt verkaufen willst, beginne mit den potenziellen Problemen und Hürden, die deine Zielgruppe hat und stelle dann deine Lösung (dein Produkt / Dienst) vor.

Videos zu produzieren braucht heutzutage kein professionelles Equipment mehr. Ein kurzer Clip mit dem Smartphone erstellt, reicht aus und kann leicht mit entsprechender Software editiert werden. Und wenn du nicht mal dein Handy verwenden willst, kannst du KI dein Video erstellen lassen Synthesia oder InVideoAI sind zwei der verschiedenen KI-gesteuerten online Video Software.

Weshalb solltest du dich aufs Video Marketing konzentrieren?

Videos sind überall, auf Instagram, Facebook oder LinkedIn. Sie bringen Aufmerksamkeit, mehr Followers und Likes.

Tipps, um tolle Videoerlebnisse zu schaffen

Sei dir über deine Ziele klar

Frage dich nach dem Warum. Frage dich:

  • Was wollen deine Kunden/Kundinnen wissen?
  • Weshalb ist gerade dein Video für sie wichtig?
  • Welchen Nutzen kann man aus deinem Video ziehen?

Wenn du die Antworten vorher parat hast, wird dir dies bei der Video-Erstellung viel helfen. Dein Video wird somit nicht als sinnloser Lückenfüller enden.

Weiterhin solltest du dir sicher sein, ob dein Video praktisches zeigt und somit viel Interaktion mit dem Zusehenden haben wird, oder ob dieses eher ein theoretisches Video wird.

In der Kürze liegt die Würze

Je länger das Video, desto mehr die Wahrscheinlichkeit das es monoton wird. Menschen haben eine kurze Aufmerksamkeitsspanne. Komme dieser entgegen und segmentiere dein Video. Denn, es

  • bringt dein Motto eindeutiger rüber
  • zieht Besucher/-innen an
  • hält die Aufmerksamkeit

Mit interaktiven Elementen kombinieren

Hast du YouTube Videos gesehen, die am Ende einen Fragebogen, Abstimmung oder Aufforderung zum Kommentar hatten? Mit interaktiven Elementen kannst du auch feststellen, wie effektvoll dein Video ist.

Weitere Möglichkeiten sind:

  • schnelle Tests am Ende des Videos
  • geschlossene Fragen
  • in das Video integrierte Fragen

Letzteres in Form einer Sequenz von Fragen und Antworten hilft deinem Publikum dem Video zu folgen.

Erzähle Geschichten in deinen Videos um sie noch interessanter zu machen.

Verschiedene Marketing Videos

Die Form der Videos richtet sich nach dem Zweck:

  • Demo Video – zeigen dein Produkt, dessen Vorteile und Funktionen oder auch einen Produkttest.

  • Branded Video – ist da, um Mission, Visionen und Werte deines Unternehmens zu übermitteln

  • Event Video – organisierts du eine Veranstaltung, Konferenz oder Wettbewerb? Lade Menschen durch dein Video ein.

  • Expertengespräch – hole Experten/Expertinnen deines Marktes oder Influencer/-innen heran, befrage sie in einem Gespräch

  • How-To Video – bringe deiner Zielgruppe mehr bei, indem du eine Anleitung in Form eines Videos gibst

  • Erklärendes Video – zeigt, alle Schritte, wie einer deiner Kunden/Kundinnen nach einer Lösung oder Antwort in deinen Produkten oder Dienstleistungen sucht und diese findet, bis zum glücklichen Kauf dieser

  • Animationsvideo – es verwendet starke visuelle Effekte, um etwas Abstraktes oder Komplexes zu erklären

  • Kundenbewertungen – als Video aufgenommen zeigt dieses eines deiner zufriedenen Kunden/Kundinnen

  • Live Video-gebe deinen Zuschauern ein Special voll Einsichten in den Backstage Bereich deines Unternehmens

  • 360° Video – erlaubt es den Besuchern/Besucherinnen den Gegenstand von allen Seiten und Winkeln zu betrachten

Videos sollen beim Anschauen Spaß bringen. Eine klare Botschaft zu vermitteln ist Priorität.

Ermutige die Menschen durch deine Video-Inhalte mit deiner Marke zu kommunizieren und sich mit ihr zu beschäftigen.

Apropos, wie du das Beste aus deinen Videos und deiner Website und diese zu Geld machst und, liest du hier.